Reisen nach China .

China Reisen und Coronavirus Covid-19

Seit Dezember 2019 gibt es Informationen über ein neuartiges Coronavirus. Das Coronavirus wurde erstmals im Umfeld des Fischmarktes der zentralchinesischen Stadt Wuhan festgestellt. Als kurz vor dem Frühlingsfest Ende Januar 2020 die nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus stark anstiegen, erließen die chinesischen Behörden strenge Auflagen für Reisen nach Wuhan und verhängten eine Quarantäne für die Bewohner der Stadt. Öffentliche Veranstaltungen wurden abgesagt, der Flug- und Zugverkehr eingestellt. Später wurden ähnliche Quarantänemaßnahmen für weitere chinesische Städte erlassen. Touristische China Reisen in die vom Coronavirus Covid-19 betroffenen Orte waren für die Dauer der Quarantäne nicht möglich. Auch nach Aufhebung der strikten Quantäneregeln bleiben die Reisemöglichkeiten zunächst stark eingeschränkt. Ob und wann touristische Reisen durch China wieder ohne Einschränkungen möglich sind, kann aktuell (Stand 13.08.2020) noch nicht vorhergesagt werden. Fluggesellschaften und Reiseveranstalter haben reagiert. Viele Flugverbindungen wurden gestrichen und China Reisen storniert. Die Durchführung von Chinareisen im Herbst/Winter 2020 hängt von der Eindämmung des Coronavirus Covid-19, den technischen Möglichkeiten nach und durch China zu reisen und der Zugänglichkeit der Sehenswürdigkeiten ab. Sollte es zum Reisezeitpunkt eine Warnung des Auswärtigen Amtes für China Reisen geben, werden diese nicht durchgeführt.